ASME N-Stamp

Der ASME Code gilt als das führende Regelwerk im Hinblick auf Druckgeräte weltweit und kennzeichnet höchste Produkt- und Prozessqualität. Neben dem Anspruch an Herstellerzertifizierung, Qualitätssicherung und Materialauswahl regelt er auch die Anforderungen an Armaturen und kerntechnische Komponenten.

Armaturen und Pumpenschutz-Systeme für Haupt- und Nebenkühlkreisläufe, (Ab-) Wasser-Aufbereitungsanlagen, Fernwärmeleitungen sowie Feuerschutzkreisläufe einschließlich Hydranten unterliegen diesen Prüfungen, sofern sie in Kernkraftwerken installiert werden (Zertifizierung nach ASME Nuclear Component ‚N-Typ‘ gemäß Abschnitt III des ASME Boiler and Pressure Vessel Code ‚BPVC‘ für Kraftwerkskomponenten). Unabhängig davon, ob es sich um ein Kernkraftwerk oder konventionelles thermisches Kraftwerk handelt: Setzen Sie bei der Auswahl geeigneter Armaturen direkt auf den Experten für Kraftwerkskomponenten – damit Sie lange etwas davon haben.

ASME N-stamp Quality
Absperrarmaturen vom Profi – das rechnet sich

In Kühlkreisläufen regeln Pumpen, Armaturen und deren Antriebe den Kühlmittelfluss und sorgen für einen steten Kraftwerksbetrieb. Doch was passiert, wenn eine Pumpe im Kühlwasserkreislauf versagt?

Mehr erfahren
Absperrarmaturen – darauf kommt es an

Was qualitativ hochwertige Absperrklappen vom Rest des Markts unterscheidet, erläutern wir Ihnen gerne am Beispiel der klassischen VAG EKN® Absperrklappe im Kühlkreislauf.

Mehr erfahren